Die Sache mit den Zimtschnecken….

Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich als 12-jähriges junges Mädchen am Flughafen von Memphis saß. Leicht übermüdet, aber dennoch aufgeregt, wartete ich mit meinen Eltern auf unseren Anschlussflug nach New Orleans.

Ich hatte kurz zuvor meine Füße zum ersten Mal auf amerikanischen Boden gesetzt und hatte den ersten Langstreckenflug meines Lebens hinter mir. Und auf einmal kam er über mich: Dieser ungeheuer leckere Duft frischer Zimtschnecken. Irgendwo hinter irgendeiner Ecke des Flughafens hatte jemand einen Stand aufgebaut, an dem frische Zimtschnecken gebacken wurden, und ich kann mich wirklich noch genau daran erinnern, dass ich damals dachte, dass das der allerbeste Geruch ist, den ich jemals in meinem Leben gerochen habe.

Frische Zimtschnecken – buttrig, zimtig, süß. Probiert hatte ich sie bis heute nicht. Irgendwie bin ich immer wieder daran vorbeigekommen Zimtschnecken zu essen, doch vor kurzem bin ich dann darauf gestoßen – Zimtschnecken aus der Dose – wie verrückt ist das denn?!

Heutzutage kann man ja fast alles überall bekommen, und von daher ist es ja auch nichts besonders Neues, dass es auch Dosenzimtschnecken nach Deutschland geschafft haben. Aber ich habe mich gefreut wie damals als 12-jährige! Endlich eine Chance diese süßen Dinger zu probieren. Und dann auch noch vegan – ein Träumchen!

Während sie dann im Ofen waren, kam er wieder – dieser leckere, buttrige, zimtige Geruch flog durch meine ganze Wohnung und ließ mich wieder in Gedanken an früher schwelgen.

Dann die Ernüchterung: Soooo geil sind sie auch wieder nicht! Zumindest nicht frisch aus dem Ofen. Doch wenn sie erst einmal abgekühlt und mit jeder Menge Zuckerguss bestrichen sind, schmecken sie ganz in Ordnung.

Nicht mega lecker und auf keinem Fall dem Geruch gerecht, den sie verbreiten. Aber gut. So gut, dass man sie zwischendurch mal essen kann, wenn es schnell gehen muss und der Hunger auf Süßes da ist, aber jetzt auch nicht für besondere Anlässe.

Wenn ich meine Freude in Schulnoten ausdrücken müsste: 2-!

Die Suche nach den perfekten Zimtschnecken geht weiter… Hat jemand ein tolles Rezept?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

6 Gedanken zu „Die Sache mit den Zimtschnecken….

  • 11. April 2017 um 18:45
    Permalink

    Also auf den Fotos sehen die richtig gut aus und für so auf die Schnelle und mit Note 2 ……. die würde ich gerne mal probieren :) Wo bekommt man die denn?

    Antworten
    • 11. April 2017 um 18:47
      Permalink

      Also für auf die Schnelle finde ich Note 2 auch auf jeden Fall in Ordnung! :) Die habe ich jetzt aus dem Rewe von Knack und Back gekauft… also ich denke mal, dass es die überall da gibt, wo es Knack und Back – Produkte gibt! Guten Appetit! :)

      Antworten
  • 12. April 2017 um 08:46
    Permalink

    Also bei mir geht morgen ein Rezept online, das sowas ähnliches wie Zimtschnecken ist, aber noch tausend Mal leckerer ;-)

    Liebst,
    Ulrike

    Antworten
    • 12. April 2017 um 20:03
      Permalink

      jetzt hast du mich neugierig gemacht!! :D bin mal gespannt, was das denn leckeres sein wird :) LG!

      Antworten
    • 12. April 2017 um 20:04
      Permalink

      danke für den Tipp, das wird mein nächster test!! :) geht ja eigentlich genauso schnell wie die Zimtschnecken aus der dose!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.