13. Dezember – Winter Scones

Melanies Blog „Veggiejam“ verfolge ich nun auch schon seit einigen Jahren (seit diesem Jahr allerdings unter neuem Namen :)) und erfreue mich immer wieder an ihren leckeren, gesunden Rezepten und schönen Fotos. Dort werde ihr schnell fündig, wenn ihr Lust habt zu kochen und ein neues Rezept sucht, wie zum Beispiel mit Pizza-Hummus oder Schokokuchen mit Kürbiscreme.

Sie hat vor zwei Jahren sogar auch schon das Kochbuch „Heute mal vegan“ herausgebracht, in dem sich viele alltagstaugliche vegane Rezepte, Infos und Tipps zu Zutaten finden, wie z.B. Chia-Pudding, Smoothies und Crêpes, aber auch herzhafte Burger, Salate und Suppen finden. Heute stellt sie uns ein weihnachtliches Rezept vor. Vielen Dank fürs Teilen, liebe Melanie!


Hallo ihr Lieben,

Ich freue mich, ein Törchen von Lauras Adventskalender füllen zu dürfen.

Das Jahr 2017 neigt sich so langsam aber sicher dem Ende zu und auch wenn es jetzt zum Ende hin noch etwas stressig für mich wird (mein Freund und ich stecken mittem im Umzugschaos), schaue ich mit Zufriedenheit und einem Lächeln auf die letzten Monate zurück: Ich bin mit meinem Freund zusammen gezogen, habe mein Studium erfolgreich abgeschlossen und ich habe meinen neuen Blog ‘Veggie Jam’ ins Leben gerufen.

Nun steht schon bald 2018 vor der Tür – und damit ein komplett neuer Lebensabschnitt für mich. Wir lassen 280 km hinter uns und ziehen in die Nähe von Würzburg. So sehr ich mich auf den Neustart freue, herrscht dennoch eine gewisse Unruhe in mir – die Angst keinen Job zu bekommen; die weite Entfernung zu meiner Familie; die Sorge keine neuen Freunde zu finden. Vielleicht steckt ihr ja in einer ähnlichen Situtation.

Ich möchte mir jedoch nicht zu sehr darüber Gedanken machen und lieber die schöne Weihnachtszeit mit meiner Familie und meinen Freunden verbringen – das ist für mich einfach immer das Highlight des Jahres. Warmes Kerzenlicht, daußen Schnee und mit einem heißen Kakao in einer Decke eingekuschelt mit den Liebsten plaudern, während im Hintergrund Weihnachtsmusik spielt. Was gibt es Schöneres?! Vielleicht noch etwas Essbares dazu? Am besten Selbstgemacht? Wie wäre es mit leckeren veganen Winter Scones, die ihr mit euren Liebsten teilen könnt?! Lasst es euch schmecken, genießt die Feiertage und vergesst eure Sorgen, zumindest für ein paar Tage!

Für ca. 7 Scones

– 50 ml Olivenöl

– 280 g Dinkelmehl (Typ 1050)

– 45 g zarte Haferflocken

– 65 g Rohrohrzucker

– 250 ml Kokosmilch aus der Dose

– 1 EL Backpulver

– ¼ TL Nelken, gemahlen

– ½ TL Zimt

– ¼ TL Muskat, gemahlen

– ½ TL Vanillearoma oder gemahlene Vanille

– 80 g getrocknete Früchte (z.B. Feigen, Aprikosen, Rosinen), klein gehackt

– 30 g Mandelstifte

Für die Orangenglasur

– 50 ml Orangensaft (ca. ½ Orange)

– 1 TL Speisestärke

– 2 EL Rohrohrzucker

1. Das Olivenöl in eine Silikon- oder Eiswürflform geben und etwa 20-30 min im Gefrierschrank etwas anfrieren lassen.

2. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

3. Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren.

4. Nun das halb gefrorene Öl dazu geben und mit einer Gabel einarbeiten. Anschließend die Kokosmilch dazugeben und zu einem Teig verarbeiten.

5. Zuletzt Trockenfrüchte und die Mandelstifte in den Teig einarbeiten.

6. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und in 7 Stücke schneiden. Die Stücke auseinander ziehen und auf dem Blech verteilen.

7. Anschließend ca. 25-30 min backen. Aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

8. Für die Glasur 1 EL des Orangensaftes mit der Speisestärke verrühren. Den restlichen Saft mit dem Zucker in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen. Dann die Speisestärke-Mixtur einrühren. Kurz kochen bis die Glasur eindickt und anschließend über die Scones träufeln.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ein Gedanke zu „13. Dezember – Winter Scones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.